pia klausnitzer

Entspannungsexpertin für Familien 

Frosch-Pia.png

Kennst Du dieses Gefühl, dass da irgendwie noch

etwas kommen muss im Leben?

 

Ich hatte dieses Gefühl nach einem Selbstfindungsseminar

meines Arbeitgebers. Plötzlich war da immer wieder dieser

Gedanke:

 

„Pia, es ist Zeit für eine Veränderung. Da wartet noch mehr auf dich. Viele Grüße, dein Leben.“

 

Ich fing an, mich mit den Themen Achtsamkeit und Meditation zu beschäftigen und begann ein Dankbarkeitstagebuch zu führen. Noch während ich im Arbeitsverhältnis war, absolvierte ich eine Ausbildung zur Entspannungspädagogin. Kurze Zeit später fand ich den Mut und verabschiedete mich in den Vorruhestand.

 

Anfangs hatte ich Angst, zu alt zu sein, um etwas Neues zu beginnen. Doch ich motivierte mich immer wieder selbst, ließ mich von anderen Coaches inspirieren und hatte plötzlich eine Vision.

 

Mein Herzensprojekt Happy little hearts war geboren.

Ich bringe den Kleinsten in der Gesellschaft das  bei, was ich erst mit ca. 50 Jahren lernen durfte. Achtsamkeit, Selbstliebe und den Glauben an sich selbst.

Manchmal verfolgten mich Glaubenssätze wie „Das bekomme ich doch nie hin.“ Diese rührten daher, weil mein Vater als Selbstständiger alles verlor und wieder von null anfing. Das prägte mich lange Zeit, hielt mich aber nie von meinem großen Traum ab. Genauso wie ich meine Glaubenssätze über die Selbstständigkeit verändern und formen konnte, können Kinder ihre Glaubenssätze über sich selbst gestalten.
 
Meine Vision ist es, Kinder an ihre Großartigkeit zu erinnern und daran, dass sie alles sein können, was sie wollen. Der Schlüssel zu ihren Wünschen liegt in ihnen selbst. Enge Freundschaften, Spaß in der Schule und eine harmonische Beziehung zu den Eltern entstehen, wenn sich Kinder ganz und gar angenommen und geliebt fühlen.
 
Das Problem liegt nie bei den Kindern. Das habe ich gelernt.

Ich bringe die Themen Achtsamkeit, positive Glaubenssätze und Selbstliebe im Rahmen von Workshops an Schulen  und Kindergärten. Zusätzlich kooperiere ich regelmäßig mit anderen Selbstständigen wie Bianca Batanas, der Autorin  des Kinderbuchs ‘Geliebtes Herzenskind’, die in ähnlicher Mission unterwegs ist.
 
Genauso wie ich mir regelmäßig Hilfe von bewussten Coaches wie Madame Moneypenny (Natascha Wegelin) oder Laura Seiler hole, darfst Du Dir als Mama oder Papa in Form eines Einzelcoachings bei mir Unterstützung für Dein Familienleben holen. Alles ist ein Prozess und es ist in Ordnung, um Hilfe zu fragen. Eine liebevolle Eltern- Kind- Beziehung, bei der das Kind Wurzeln und Flügel bekommt, ist möglich. Es ist kein Zeichen von Schwäche, sondern von Liebe und Wertschätzung, wenn Eltern bereit sind, den Familienalltag schöner und gelassener zu gestalten.